Skip to content

Gewinnt ein Serendipity-Handbuch!

Das 750 Seiten starke Buch "Serendipity - Individuelle Weblogs für Einsteiger und Profis" von Garvin Hicking ist vor kurzem bei Open Source Press erschienen und gestern schon per Post bei mir eingetroffen. Das ist wirklich die erwartet umfassende Referenz geworden, aber ich werde einige Wochen brauchen, um mich da durchzufräsen ;O) Zur Feier der Veröffentlichung verlost der Autor in Zusammenarbeit mit dem Verlag fünf Exemplare des Serendipity-Handbuchs unter allen, die wie ich über das Buch bloggen oder unter Garvins Blogbeitrag einen Kommentar hinterlassen. Mitmachen ist ausdrücklich empfohlen!

Da ich mich durch meinen Trackback auch automatisch an der Verlosung beteilige, obwohl ich ja schon ein Exemplar besitze, verspreche ich, im Gewinnfall auf meinen Gewinn zu verzichten oder aber das Buch weiterzuverlosen - wir regeln das dann schon!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Torsten am :

*Auf einem meiner Blogs setze ich Serendipity auch bereits ein und muß sagen, daß ich, auch dank des Buches, schnell damit zurecht gefunden habe.

Kommentar schreiben

Sie können [geshi lang=LANG][/lang] Tags verwenden um Quellcode abhängig von der gewählten Programmiersprache einzubinden
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Gravatar, Twitter, Monster ID, Identicon/Ycon, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck