Skip to content

Turrican Soundtrack Anthology

Dieser Post wäre auch was für mein Musik-Blog, denn schließlich geht es um das gelungene Crowdfunding einer aufwändigen Orchester-Einspielung musikalischer Klassiker. Andererseits: Bei diesen Klassikern handelt es sich um den Soundtrack zum legendären Computerspiel Turrican (II), beim Komponisten um keinen geringeren als den von vielen Gamern verehrten Chris Hülsbeck. Wer in den Achtzigern und frühen Neunzigern auf dem C64 bzw. dem Amiga Spiele wie The Great Giana Sisters, The Secret of Monkey Island oder eben die Turrican-Serie gezockt hat, dürfte auch Hülsbecks Soundtracks zu schätzen gelernt haben.

Jetzt arbeitet Chris Hülsbeck an einem musikalischen Comeback von "Turrican".

Beinahe 20 Jahre nach der Veröffentlichung des letzten Teils der Serie präsentiert er sein neues Projekt: die »Turrican Soundtrack Anthology«. Dahinter verbirgt sich ein aufwändig gestaltetes Box-Set mit mindestens drei CDs als limitierte Sammleredition, auf denen komplett neu eingespielte Versionen von nahezu allen Melodien der Reihe enthalten sein sollen. Darunter befinden sich Klassiker wie »Concerto for Laser and Enemies«, »Metal Stars«, »Hall of Heroes«, sowie erstmals sämtliche Titel- und Abspannmusiken in voller Länge.

Die Songs werden jedoch nicht nur "einfach so" neu eingespielt, sondern sollen zusätzlich auch in Orchester-Versionen vom WDR Rundfunkorchester Köln aufgenommen werden. Zur Finanzierung starte Hülsbeck, der mittlerweile in den USA lebt, Mitte April eine Crowdfunding-Aktion bei Kickstarter - die in weniger als zwei Wochen erfolgreich war. Bei einer Restlaufzeit von, Stand heute, 29 Tagen haben jetzt schon 1.381 Unterstützer knapp 100.000 US$ zugesagt.

Natürlich ist Crowdfunding kein Selbstläufer, gerade was Musik-Projekte angeht, aber in diesem Fall hat es wunderbar funktioniert. Ehrlich gesagt, es hätte mich gewundert, wäre das nicht der Fall gewesen. Die Kids, die vor 25 Jahren diese Games gespielt haben, sind heute um die 40 Jahre alt und müssen nicht mehr vom Taschengeld ihrer Eltern leben. Dazu kommt eine wahrscheinliche starke emotionale Bindung zu den Computerspielen ihrer Jugend. Und auch ich finde das alles höchst erfreulich. Deshalb jetzt hier als Vorgeschmack: die Turrican Titelmelodie aus dem Jahre 1993!

[via Hyperland]

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Sie können [geshi lang=LANG][/lang] Tags verwenden um Quellcode abhängig von der gewählten Programmiersprache einzubinden
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Gravatar, Twitter, Monster ID, Identicon/Ycon, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck